CH Open sucht die beste Open Source Software

Anzeige:

Der nationale Verband «CH Open» sucht die besten Projekte und Software anlässlich der «CH Open Source Awards 2016». Die jährliche Auszeichnung würdigt für die besten Software-Projekte mit freier, offener Code-Basis und ehrt erstmals auch Open Data.

CHOpenSourceAwards16

Die Gewinner des CH Open Source Awards 2015 mit dem Organisator Adrian Gschwend (rechts). (pd)

Die Zeremonie der «Open Source Awards 2016» findet im Rahmen des Open Source Business Forums am 26. Oktober 2016 in Bern statt.«CH Open» sucht noch bis 8. Juli Eingaben für: «Firmen, Behörden, Communities, Entwickler und Persönlichkeiten, die sich besonders für den Einsatz und die Verbreitung von Open Source Software einsetzen.»

Es können sich laut «CH Open» alle Unternehmen, öffentlichen Stellen, Open Source Communities und Einzelpersonen bewerben, die sich durch Entwicklung und Nutzung von Open Source Software innovativ und mutig verhalten haben. In diesem Jahr werden das erste Mal auch speziell Eingaben berücksichtigen, die sich mit Open Data beschäftigen. Die Eingaben aus der Gemeinschaft können auf der Website www.ossawards.ch eingetragen werden.

Anzeige:

Die Jury von ausgewiesenen Schweizer Open Source Experten und Unternehmern bestimmen die Nominationen und Gewinner des «CH Open Source Awards 2016». Die nominierten Organisationen, Projekte und Personen werden im September veröffentlicht. Sie alle erhalten Gratis-Eintritte für das Open Source Business Forum.

Jury der CH Open Source Awards 2016

  • Corsin Camichel, ICT-Sicherheitsbeauftragter, Rapperswil-Jona
  • Dr. Hellmuth Broda, OneSource Information Services Leader Europe, PerkinElmer
  • Dr. Matthias Günter, Vorstandsmitglied, CH Open
  • Jan Fülscher, Co-Founder and Board Member, Swiss ICT Investor Club (SICTIC)
  • Robert Ribnitz, Wilhelmtux
  • Nicolas Christener, Leiter des Operations-Team, Mitglied des Verwaltungsrats, Adfinis SyGroup AG
  • Nico Schottelius, FOSS Hacker & CEO, ungleich GmbH
  • Simon Wächter, Country Coordinator Switzerland. Free Software Foundation Europe (FSFE)

(Marco Rohner)

The following two tabs change content below.
Herausgeber von Greenbyte.ch, dem weltweit exklusiven Online-Magazin über den nachhaltigen Nutzen von Informationstechnologie, gegründet im Jahr 2011 und 500'000 Leser in den ersten drei Jahren erreicht.