Schlagwörter: Smart Grid

EKZ und ABB starten Mega-Batterie

Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) und ABB haben in Dietikon (ZH) den grössten Batteriespeicher der Schweiz in Betrieb genommen. Er dient in den ersten 3 Jahren um Forschungsaspekte für Smart Grids auf verschiedenen Ebenen… Weiter »

Weiterlesen

Deutschland stellt Weiche für Smart Grid

Der Smart Grid Summit im Rahmen der Cebit Global Conferences 2012 in Hannover hat die Chancen und Herausforderungen Deutschlands thematisiert. Die Energiewende war allgegenwärtig. Der Übergang zu einem Smart Grid ist dazu essentiell. Unter dem Titel «Smart… Weiter »

Weiterlesen

Ericsson profitiert vom grossen Schweizer Netzausbau

Ericsson hat einen grossen Personalausbau in der Schweiz angekündigt. Das schwedische Unternehmen für Netzwerk-Ausrüstung will bis Ende Jahr von derzeit 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf 270 wachsen. Grosse Aufträge kommen vorallem aus den Bereichen Glasfasernetz, LTE-Mobilfunk und Telemetrie.  Die Smarcom-Lösung… Weiter »

Weiterlesen

Jeder zehnte Haushalt am Glasfasernetz

Derzeit ist knapp jeder zehnte Schweizer Haushalt mit Glasfasern erschlossen, bis 2015 sollen es 30 Prozent sein. Die Schweiz hinkt sogar dem EU-Durchschnitt hinterher. Die Bedeutung des Glasfasernetzes für die Schweiz sei laut Openaxs-Präsident Franz… Weiter »

Weiterlesen

Orange Schweiz geht an Apax

France Telecom will die Tochterfirma Orange Schweiz an die britische Beteiligungsgesellschaft Apax Partners verkaufen. Der französische Mutterkonzern erhält 2 Milliarden Franken. Apax investiert auch in TDC, NXP und Sophos. Rund 1200 Mitarbeitende sind bei Orange… Weiter »

Weiterlesen

«Internet der Dinge» transformiert Swisscom

Swisscom hat eine eigenständige Abteilung für Telemetrie gegründet. Das Schweizer ICT-Unternehmen zeigt sich damit auch offen für Stromversorger und Netzanbieter, um Smart Grids voranzutreiben. Die Kommunikationsart der Telemetrie wird auch als «Internet der Dinge» respektive… Weiter »

Weiterlesen

Swisscom beklagt Milliarden-Abschreiber

Swisscom hat einen Abschreiber für Fastweb von 1,2 Milliarden Franken bekannt gegeben. Die wirtschaftlich schwierige Lage und steigende Zinsen führen zu reduzierten Wachstumsaussichten und höheren Kapitalkosten in Italien. Grund ist das schwache Privatkundengeschäft von Fastweb…. Weiter »

Weiterlesen

Glasfaser-Parallelausbau in Schweizer Gemeinden

Swisscom hat sich bisher nicht mit den St. Gallisch-Appenzellischen Kraftwerken (SAK) geeinigt. Der nationale Konzern lässt nun in den Gemeinden Herisau und Teufen selbst Glasfasern einziehen, genauso wie in Chur, Thun und Nyon. Die ersten… Weiter »

Weiterlesen

Glasfaserstreit ist beigelegt

Swisscom-CEO Carsten Schloter hat verkündet, dass bis Ende Jahr über 10 Prozent der Schweizer Haushalte mit dem Glasfasernetz verbunden sind, dem sogenannten Fibre-to-the-Home (FTTH). Im Glasfaserstreit haben sich die Wettbewerbskommission und Swisscom grundsätzlich geeinigt, um… Weiter »

Weiterlesen