Ex-MI5-Chef besucht Interlaken

Anzeige:

Die «X.DAYS 2014» vom 19. und 20. März 2014 bieten im Jubiläumsjahr Redner wie den Ex-IBM-CTO Gunter Dueck und Jonathan Evans, der ehemalige Generaldirektor des MI5. Er wird erstmals an einer öffentlichen Veranstaltung in der Schweiz teilnehmen. 

Casino Kursaal Interlaken

Im Casino Kursaal Interlaken bieten die «X.DAYS 2014» vom 19. und 20. März vielfältige Vorträge für die Besucher. (pd)

Die erste Keynote hält Gunter Dueck, der ehemalige Chief Technology Officer (CTO) und Distinguished Engineer von IBM, über automatisierte Abläufe und was sie für Unternehmen und Menschen bedeutet. Als Referenten zu erfolgreicher Teambildung könnte man sich kaum einen besseren Mann als Eishockey-Trainer Sean Simpson vorstellen, der mit den ZSC Lions die bisher einzige Austragung der Championsleague des europäischen Eishockeys gewann und die Schweizer Nationalmannschaft im vergangenen Jahr zum Vize-Weltmeistertitel führte. Die Präsidentin der Schweizer Management Gesellschaft Alice Šáchová-Kleisli präsentiert erfolgreiche Praxisbeispiele zum Begeistern von Kunden.

Die Vortragsreihe der X-Days 2014 beendet der einstige Direktor des britischen Inland-Geheimdienstes MI5, Jonathan Evan. Sein Programm verspricht Anekdoten aus seiner Zeit als Generaldirektor, Beispielen aus der Praxis und wertvollen Informationen zu Sicherheitskonzepten.

Anzeige:

Fachvorträge zu Cloud und Mobile Computing

Jonathan Evans

Jonathan Evans wechselte 2013 vom MI5 zur Bank HSBC. (pd)

An den zehnten X-Days diskutieren erneut renommierte Unternehmer, Wissenschaftler und Experten die «fast» unbegrenzten Möglichkeiten, die Cloud- und Mobile Computing bieten und führen die Besucher in den 18 ICT-Tracks an praxiserprobte Vorgehensweisen, Konzepte und Lösungen heran. Auch mit Cloud und Mobile Computing zusammenhängende Bereiche wie CRM, ERP, Big Data sowie die damit verbundene Ressourceneffizienz, Wirtschaftlichkeit und Beeinflussung der umfassenden Vernetzung auf Geschäftsmodelle, Prozesse und Infrastrukturen werden thematisiert.

Klassische und neue Themen im Business-Track

Auch dieses Jahr schlägt der Business Track in Kooperation mit dem Institut für Marketing der Universität St.Gallen (HSG) eine Brücke zwischen ICT und Managementthemen. In den sechs Referaten erhalten die Besucher spannende Einblicke in die Themen Schwarmintelligenz, Scheitern als Chance sowie Kundenorientierung und Produktivität im Einklang. Die Teilnehmer lernen, wie Ziele spielerisch erreicht werden, wenn’s richtig fliesst, wie innovatives Management und Marketing aussieht oder wie das Risikomanagement in der Luftfahrt organisiert ist und auf andere Unternehmen angewandt werden kann.

Greenbyte.ch ist Medienpartner der «X.DAYS 2014», die von Microsoft, EMC und Canon als Hauptsponsoren getragen werden. 

(Marco Rohner)

The following two tabs change content below.
Herausgeber von Greenbyte.ch, dem weltweit exklusiven Online-Magazin über den nachhaltigen Nutzen von Informationstechnologie, gegründet im Jahr 2011 und 500'000 Leser in den ersten drei Jahren erreicht.