Toyota baut Mensch-Velo-Hybrid

Anzeige:

Das 10-Jahre-Jubiläum des Prius feiert Toyota mit einem Velo. Der amerikanische Hersteller Parlee baut für Toyota ein Prius-Fahrrad nach den gleichen effizienz- und technologiegeprägten Design-Prinzipien wie bei den Autos.

Das Prius-Bike vereint Design und Hightech mit Effizienz. (j.Watson, prollyisnotprobably.com)

Der Erfolg der Hybrid-Autos der Prius- und einigen Lexus-Serien hat Toyota inspiriert. Mit den Partnern Parlee und Deeplocal entsteht ein Prius-Velo. Deeplocal hat eine iPhone-App entwickelt, die zusammen mit einem Sensor-Netzwerk an Brust und Kopf die Herzfrequenz, die Geschwindigkeit und die Kadenz misst. Damit könnte das Bike in Zukunft programmiert werden, um sich das Verhalten des Fahrers zu merken und per Gedankensteuerung oder auf bekannten Strecken automatisch zu schalten.

Anzeige:

Der Rahmen des Prius-Bike ist komplett aus Karbon-Kohlefaser-Laminat hergestellt. Dies garantiert seine ultraleichte Bauweise, um extreme Effizienz zu erreichen. Weil das Material sehr teuer und in der Herstellung ziemlich umweltschädlich ist, unter anderem wegen sehr hohem Energiebedarf und giftigem Staub, sind die Konstrukteure von Parlee bemüht, möglichst jeden Teil des Designs zu hinterfragen. Der Blogger John Watson dokumentiert die Herstellung des Prius-Bikes auf Prolly Is Not Probably.

(Marco Rohner)

The following two tabs change content below.
Herausgeber von Greenbyte.ch, dem weltweit exklusiven Online-Magazin über den nachhaltigen Nutzen von Informationstechnologie, gegründet im Jahr 2011 und 500'000 Leser in den ersten drei Jahren erreicht.