Google finanziert Photovoltaik-Kraftwerk

Anzeige:

Google hat zum ersten Mal ein Solarstrom-Kraftwerk mitfinanziert und damit weitere 94 Millionen Dollar für Solarenergie investiert. Bisher rüstete Google nur eigene Rechenzentren und Gebäude mit Photovoltaik aus. Die Projekte im Bereich Solarthermie wurden eingestellt, wie von Greenbyte.ch berichtet.

88 Megawatt Solarkraft erwarten Investoren wie Google aus den vier neuen Kraftwerken in Sacramento. (pd)

Recurrent Energy und die globale Investmentfirma KKR installieren vier Photovoltaik-Projekte in Sacramento (USA). Die Kapazität beträgt 88 Megawatt. Google hat mit dem Energieversorger Sacramento Municipal Utility District einen Vertrag über 20 Jahre abgeschlossen. Der Strom wird den Einwohnern über einen vergünstigten Tarif angeboten. Das Investitionsvolumen für erneuerbare Energien des Internetriesen umfasst derzeit 915 Millionen Dollar. Für das Rechenzentrum in Oklahoma arbeitete Google kürzlich mit Nextera beim Bau einer Windfarm zusammen.

Anzeige:

(Marco Rohner)

 

The following two tabs change content below.
Herausgeber von Greenbyte.ch, dem weltweit exklusiven Online-Magazin über den nachhaltigen Nutzen von Informationstechnologie, gegründet im Jahr 2011 und 500'000 Leser in den ersten drei Jahren erreicht.