Energiedirektor lobt Swico

Anzeige:

An der Generalversammlung des Wirtschaftsverbands Swico hat das Thema Energieeffizienz die Agenda bestimmt. Mit Walter Steinmann hielt der Direktor des Bundesamts für Energie das Keynote-Referat und lobt den Verband für seine Aktivitäten als Vorbild für die Energiewende.

Swico Recycling finanziert seit 1994 mit der Gebühr auf Neugeräte die Rücknahme alter Geräte von über 600 Herstellern. (pd)

Walter Steinmann, Direktor des Bundesamts für Energie, plädierte im Zürcher Kaufleuten vor dem Wirtschaftsverband für die digitale Schweiz (SWICO), dass die Energiewende ohne die ICT-Industrie nicht zu schaffen sei. Die ICT-Industrie müsse ihren Beitrag zur Reduktion des Energieverbrauchs und zur Steigerung der Energieeffizienz leisten. Es wolle nicht, dass zum Beispiel Rechenzentren wegen ihres Stromverbrauchs nicht mehr in der Schweiz stehen dürften, aber sie sollten so energieeffizient wie möglich arbeiten. Bei aller Kritik und Mahnung beglückwünschte er den Verband für seine bisherigen Aktivitäten im Bereich Energie und Recycling. Sie seien im Rahmen der Energiewende für andere Branchen ein Vorbild. 

Rechenzentrum-Betreiber im Vorstand

Mit Marco Dottarelli von Equinix nahm zusätzlich ein Branchen-Vertreter der Rechenzentrums-Betreiber Einsitz in das Führungsgremium. Die für moderne Cloud-Anwendungen unerlässliche Branche will ihre Interessen nun auch im Swico vertretten. Einstimmig wieder gewählt wurden die Vorstandsmitglieder unter der Leitung von Präsident Andreas Knöpfli. Das Führungsgremium des Verbands ergänzen Urs Fischer von Panasonic und Ruedi Wipf von Adnovum.

Anzeige:

Swico vertritt als Wirtschaftsverband die Interessen von über 400 Anbietern aus den Branchen Informations- und Kommunikationstechnologie sowie Unterhaltungselektronik gegenüber Öffentlichkeit, Politik und Verwaltung. Mit Swico Recycling betriebt der Verband eine neutrale, nicht Gewinn orientierte Organisation, die ausrangierte Elektro- und Elektronikgeräte von über 600 Herstellern fachgerecht und sicher entsorgt.

(Marco Rohner)

The following two tabs change content below.
Herausgeber von Greenbyte.ch, dem weltweit exklusiven Online-Magazin über den nachhaltigen Nutzen von Informationstechnologie, gegründet im Jahr 2011 und 500'000 Leser in den ersten drei Jahren erreicht.