Festnahmen bei Huawei Schweiz

Wirtschaft Donnerstag, 25. April 2013 um 19:51 Uhr.
Zukünftige Sunrise-Netzinfrastruktur profitiert von Huaweis Forschungszentrum in Shenzhen. (pd)

In der Dübendorfer Niederlassung von Huawei hat eine Razzia der Kantonspolizei stattgefunden. Bei der Kontrolle von 230 Personen wurden neun mutmasslich Schwarzarbeitende verhaftet, zehn weitere wurden angezeigt wegen abgelaufener Arbeitsvisa.

Weiterlesen

Schweizer Breitband-Atlas

Freitag, 19. April 2013 um 17:23 Uhr.
Schweizer Breitband Atlas

Der Breitband-Atlas stellt die Datenautobahnen übersichtlich dar und zeigt die Wettbewerbssituation der Breitbandangebote auf;  zeigt, welche Netzbetreiber, Technologien und Dienste an einem Standort verfügbar sind; hilft lokalen und regionalen Behörden sowie Netzbetreibern, Infrastrukturprojekte zu planen; macht die Versorgungslage transparent; enthält eine Zoomfunktion mit einer Genauigkeit bis auf 250×250 Meter hinunter;  bietet weiterführende Informationen an mit […]

Weiterlesen

Sunrise lanciert LTE-Netz

Wirtschaft Freitag, 19. Oktober 2012 um 09:41 Uhr.
LTE-Netz

Sunrise hat das Netz der vierten Mobilfunkgeneration LTE gestartet und den 3G-Netzausbau abgeschlossen. In der Agglomeration Zürich und in Zug sowie in 5 Wintersportstationen gehen bis Ende Jahr erste LTE-Pilotnetze in Betrieb. LTE ermöglicht Übertragungsraten von bis zu 150 MBit/s.  Noch bis Ende 2012 laufen LTE-Tests mit ausgewählten Kunden in der Agglomeration Zürich, Zug und […]

Weiterlesen

Sunrise modernisiert Netz mit Outsourcing-Vertrag an Huawei

Wirtschaft Freitag, 27. April 2012 um 17:32 Uhr.
Glasfasernetz-Infrastruktur 3

Sunrise hat sich für Huawei als neuen Outsourcing-Partner entschieden. Der grosse Ausbau des Mobilfunk- und Festnetzes beginnt. 200 Mitarbeitende des bisherigen Netzpartners Alcatel-Lucent wechseln zu Huawei. Das Unternehmen baut eine Niederlassung in Zürich auf. Weitere 50 Mitarbeitende von Alcatel-Lucent wechseln zu Sunrise, um die Geschäftskunden-Abteilung zu verstärken.

Weiterlesen

Private Telcos verlassen Branchenverband Asut

Wirtschaft Donnerstag, 5. April 2012 um 11:56 Uhr.
Asut-Präsident Fulvio Caccia (r.) vertritt zukünftig gegenüber Bundesrätin Doris Leuthard (l.) die Interessen des Verbandes ohne die privaten Provider. (pd)

   N E W S F L A S H    – Die Telekommunikations-Provider Orange, Sunrise und UPC Cablecom wollen per Ende Jahr aus dem Branchenverband Asut auszutreten. Die drei privat geführten Unternehmen begründen der stark unterschiedlichen Interessen mit Swisscom. Der Verband ist erstaunt über das gleichzeitige gemeinsame Austreten der drei Provider, denn sie seien sich in […]

Weiterlesen

Startschuss zum Mobilnetz-Ausbau

Wirtschaft Donnerstag, 23. Februar 2012 um 16:27 Uhr.
Bundeshaus_Rosettekantone

Das Bundesamt für Kommunikation (Bakom) hat die Mobilfunkfrequenzen bis 2028 versteigert. Dies ist die Konzession zum Betrieb eines Mobilfunknetzes. Orange, Sunrise und Swisscom erhalten bisherige und zusätzliche Frequenzen. Die Technologiefreiheit auf den Frequenzen erleichtet den Ausbau auf die vierte Generation LTE (Long Term Evolution).Die Auktion brachte dem Bund 996 Millionen Franken ein. Swisscom bezahlte 360 […]

Weiterlesen

Einigkeit um Zürcher Glasfaser-Ausbau

Wirtschaft Mittwoch, 18. Januar 2012 um 20:38 Uhr.
Ausbau des Glasfasernetz in Zürich 2- Thumb

Swisscom und das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (EWZ) haben den erneuerten Kooperationsvertrag zum Ausbau des Glasfasernetzes bekannt gegeben. Der Investitionsschutz als auch die Layer1-Exklusivität wurden vollständig gestrichen, nachdem die Wettbewerbskommission mit Strafen drohte. In St.Gallen laufen noch die Verhandlungen, dort startet Sunrise im Februar den Glasfaser-Testbetrieb. In den Gebieten Albisrieden, Enge, Hirslanden und Limmat wird […]

Weiterlesen

Strahlenschutz lähmt Netzreform

Wirtschaft Freitag, 6. Januar 2012 um 05:43 Uhr.
Mit LTE-Antennen von Ericsson, wie hier in Schweden, wird auch Swisscom in der Schweiz das lahme Netz aufrüsten. (pd)

K O M M E N T A R – Die ICT-Infrastruktur der Schweiz muss erneuert werden. In den letzten Jahren sank die Attraktivität des Wirtschaftsstandortes im internationalen Vergleich laufend. Bauvorschriften stehen dem schnellen Ausbau im Weg. Überdurchschnittlich hohe Strahlungsgrenzen für Mobilfunkantennen belasten nicht nur die Netzbau-Unternehmen mit höheren Kosten für mehr Standorte, sondern auch die […]

Weiterlesen

Sunrise reagiert auf Image-Schaden

Wirtschaft Dienstag, 6. September 2011 um 17:03 Uhr.

Sunrise hat sich aus der klimafeindlichen Initiative «co2.ch» zurückgezogen, nachdem das Engagement Proteste auslöste. Das Schweizer ICT-Unternehmen liess das Logo von der Webseite der Economiesuisse-Initiative entfernen. Sonnenaufgang über Südamerika: Sunrise will weiterhin im Ausland den CO2-Ausstoss kompensieren. (NASA)Sunrise-Mediensprecher Tobias Kistner bekräftigt gegenüber Greenbyte.ch die Unterstützung für den Klimaschutz. «Sunrise ist Klimaschutz wichtig, sowohl im Inland […]

Weiterlesen

Sunrise kündigt Outsourcing-Vertrag

Wirtschaft Mittwoch, 31. August 2011 um 18:29 Uhr.

Sunrise hat den siebenjährigen Service-Vertrag mit Alcatel-Lucent per Februar 2012 vorzeitig gekündigt. Der Grund sei die grössere Flexibilität für die Netz-Modernisierung. Für die Service-Nachfolge und das ehemalige Personal lässt sich Sunrise noch alle Möglichkeiten offen. Der Outsourcing-Vertrag von Sunrise mit Alcatel-Lucent wurde 2008 für sieben Jahre abgeschlossen. Er umfasst die Übernahme von 290 Sunrise-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. […]

Weiterlesen