Windows 8, Surface und Office 2013 RT erscheinen am 26. Oktober

Anzeige:

   N E W S F L A S H    – Microsoft hat den Starttermin von Windows 8, dem Windows-Tablet «Surface» und Office 2013 RT für den 26. Oktober angekündigt. Office 13 kommt vorerst nur mit Windows RT auf den Markt – der Rest muss sich bis 2013 gedulden.

Microsofts Surface ist als stromsparender Rechner mit Intel- oder ARM-Technik ab 26. Oktober erhältlich. (pd)

1,3 Milliarden Computer weltweit laufen mit Microsoft Windows, auf 630 Millionen davon ist Windows 7 installiert. Das neue Microsoft-Betriebssystem Windows 8 wird am 26. Oktober auf den Markt kommen. Hersteller und grosse Firmenkunden erhalten die Software bereits im August. Windows 8 ist der grosse Hoffnungsträger von Microsoft. Der Software-Konzern will damit auch den Sprung ins Geschäft mit den populären Tablet-Computern schaffen. «Windows 8 ist das grösste Ding für Microsoft in mindestens 17 Jahren», sagte CEO Steve Ballmer gesagt. Damals, 1995, war Windows 95 auf den Markt gekommen. «Wir scherzen nicht, wenn wir sagen, wir haben Windows neu erfunden», so Ballmer.

Start mit vier Versionen

Für die bisherige Windows-Domäne der PC und Notebooks wird «Windows 8», «Windows 8 Pro» und  «Windows 8 Enterprise» erscheinen. Die Enterprise-Version ist für Firmen mit Software-Assurance-Verträgen bestimmt. Sie enthält Funktionen für die IT-Administratoren in Unternehmen. Als vierte Variante kommt die Version für Rechner mit ARM-Prozessoren unter dem Namen «Windows RT». Letztere Variante läuft auf der ARM-Version des Microsoft Tablets «Surface». Office 13 wird vor dem offiziellen Start 2013 nur auf Windows RT-Geräten zu haben sein – in der gratis Version «Office Home and Student 2013 RT».

Anzeige:

Windows-8-Upgrade für 18 Franken

Parallel zum Erscheinungstermin steht auch das Upgrade zur Verfügung, mit dem ältere PC zu Windows-8-Maschinen aufgerüstet werden können. Vorausgesetzt für ein Upgrade ist die installiere, aktuellste Version von Windows XP, Vista oder 7. Wer heute einen Computer mit Windows 7 kauft, kann später für 18 Franken auf Windows 8 upgraden. Mit dieser Offerte will Microsoft vermeiden, dass PC-Käufer die Zeit bis Oktober aussitzen anstatt schon vorher einen neuen Computer zu kaufen. Parallel dazu startet Microsoft für 40 Dollar ein zeitlich begrenztes Upgrade-Angebot zu Windows 8 Pro

(Marco Rohner)

The following two tabs change content below.
Herausgeber von Greenbyte.ch, dem weltweit exklusiven Online-Magazin über den nachhaltigen Nutzen von Informationstechnologie, gegründet im Jahr 2011 und 500'000 Leser in den ersten drei Jahren erreicht.